Kompetenz in Aus- und Weiterbildung
  • Inhouseseminar Kanalsanierung von "A-Z"

    Das Seminar ist in modularer Bauweise gestaltet. Sie können sich zusammen mit dem Zeitkonzept das Seminar auf Ihre eigenen Belange zusammenstellen und die Dauer von 1-3 Tagen selbst bestimmen. Ein Wechsel der Teilnehmer in den einzelnen Modulen, zum Beispiel für die Fragen des Gebührenrechts, ist möglich und sogar empfehlenswert.
    ZEITKONZEPT

    Bitte wählen Sie hier zunächst eine Variante der zeitlichen Abfolge aus

    MODUL 01

    Historie Kanalbau / Grundwissen

    MODUL 02

    Entwicklung eines ganzheitlichen Kanalsanierungskonzeptes

    MODUL 03

    Kanalzustandserfassung

    MODUL 04

    Kanalzustandsbewertung

    MODUL 05

    EDV-Anwendungen

    MODUL 06

    Kanalbetrieb und -reinigung

    MODUL 07

    Rohr- und Linerstatik

    MODUL 08

    Werkstoffkunde (Polymere Werkstoffe, Mineralstoffe, Laminate)

    MODUL 09

    Materialprüfung

    MODUL 10

    DWA M 143-14 Sanierungsstrategien

    MODUL 11

    Die Mehrspartenstrategie unter die Lupe genommen

    MODUL 12

    Honorierung von Ingenieurleistungen

    MODUL 13

    Qualitätssicherung, Schachtsysteme, Rohrmaterialauswahl, Großprofile und Trassenmeterpreis

    MODUL 14

    Der Finanz- und Personalbedarf in der Kanalsanierung Kostensteuerung zur Umsetzung moderater Gebührenanpassung

    MODUL 15

    Erfahrungen aus 18 Jahren Kanalsanierung mit einem Invest von 185 Mio. EUR

    MODUL 16

    Prioritätenbildung bei der Kanalsanierung unter besonderer Beachtung der Ex- und Infiltration

    MODUL 17

    18 Jahre geschlossene Sanierungsverfahren Hauptkanal, Hausanschlüsse und Schächte

    MODUL 18

    Hydraulische Grundlagen

    MODUL 19

    Die Eigentümerinformation

    MODUL 20

    Einbindung der Grundstückseigentümer in die Kanalsanierung

    MODUL 21

    Die neue Abwassersatzung, kein leichter Weg - Erste Ergebnisse mit der Umsetzung

    MODUL 22

    Die Möglichkeiten der VOB

    MODUL 23

    Öffentlichkeitsarbeit

    MODUL 24

    Fallbeispiele schwieriger Sanierungsmaßnahmen mit Einbindung der Grundstückseigentümer

    MODUL 25

    Die Gewährleistungsabnahme als Schlüssel zur ständigen Überprüfung des Sanierungsgeschehens

    MODUL 26

    Flüssigboden als Bettung und Rohrgrabenverfüllung

    MODUL 27

    Auswirkungen verschiedener Sanierungsstrategien auf die Gebührenentwicklung

  • individuelles Fortbildungsprogramm

    Sie sagen uns, welches Thema Sie interessiert und wir arbeiten für Sie ein individuelles Fortbildungsprogramm mit qualifizierten Referenten aus, welches bei Ihnen vor Ort durchgeführt wird. Für ein entsprechendes Angebot nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Nutzen Sie die Vorteile einer Fortbildung im eigenen Haus.
    * Pflichtangaben

    Vor- und Nachname:*



    E-Mail Adresse:*



    Ihre Anfrage*


    CAPTCHA Image
    neuen Code laden