Alle unsere Veranstaltungen haben die Anerkennung der Ingenieurkammer-Bau NRW, der Bayerischen Ingenieurkammer, der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz und der Brandenburgischen Ingenieurkammer.
11. TAH-Sanierungstage
Kanalsanierungsverfahren: Sanierungstechniken im Blickpunkt: Erfahrungen, Praxisbeispiele, Kosten und Auswahlkriterien
24. - 25. September 2013 in Mannheim
Beschreibung | Programm | Anfahrt/Hotel | Anmeldung Teilnehmer | Anmeldung Aussteller | angemeldete Aussteller | Flyer

Die Sanierung der Entwässerungsnetze der Städte und Gemeinden, einschließlich der privaten Abwasserkanäle, ist eine wichtige und generationsübergreifende Aufgabe. Neben der Betriebssicherheit, der Standsicherheit, der Dichtheit und der Sicherstellung des Umweltschutzes leistet die Abwasserkanalsanierung einen wesentlichen Beitrag zur Werterhaltung des Kanalnetzes. Denn das kommunale Abwassernetz stellt in der Regel das größte Einzelvermögen einer Kommune dar. Dies zeigt eine Untersuchung von Professor Raimund Herz von der Technischen Universität Dresden aus dem Jahr 2002, nach der die Wiederbeschaffungswerte der bundesdeutschen Infrastrukturanlagen, bezogen auf die Abwasserbeseitigung, die der Verkehrseinrichtungen deutlich übersteigen. Diese immensen Werte werden durch Alterung und Abnutzung allmählich verzehrt. Ab einer gewissen Schadensquote folgen daraus Funktionsstörungen bis hin zum Totalausfall. Spätestens dann muss der zuständige Betreiber handeln. Dann allerdings, wird es erst recht richtig teuer, denn dann bleibt nur noch der Austausch der Kanäle.

Um also einen weiteren Verlust der Substanz der Abwasserkanäle zu vermeiden, muss das zur Verfügung stehende Geld zielgerichtet eingesetzt werden. Hier spielen die Technik der geschlossenen Reparatur- und Renovierungsverfahren eine wichtige Rolle.

Die 11. TAH-Sanierungstage geben Ihnen einen grundlegenden Überblick über die wichtigsten Sanierungsverfahren und -techniken zur Instandsetzung von Abwasserkanälen. Im ersten Teil bringt das Seminar den Stand der modernen Sanierungstechnik auf den Punkt. Es werden diverse Verfahren und Techniken aus den Bereichen Reparatur, Renovierung und Erneuerung vorgestellt. Im zweiten Teil beschäftigen wir uns mit Sanierungstechniken für Grundstücksentwässerungsleitungen, Schächte und Großprofile. Im dritten Teil zeigen wir Methoden zur Auswahl der technisch und wirtschaftlich geeigneten Sanierungstechnik auf. Wer sich mit der Sanierung von Abwasserkanälen beschäftigt oder vertieft in diese Thematik einsteigen möchte, wird der Besuch der Veranstaltung dringend empfohlen.

      

Die Veranstaltung wird von einer fachbezogenen Ausstellung begleitet. Interessierte Firmen bitten wir, mit uns Kontakt aufzunehmen oder sich hier direkt zu informieren und anzumelden.


Veranstaltungsort:
Kongresszentrum der Friatec AG
Steinzeugstr. 50 • 68229 Mannheim

Seminargebühr (MwSt. frei):
Teilnahmegebühr: EUR 350,00
Die/der 2. Teilnehmer/in derselben Institution EUR 300,00
Die/der 3. Teilnehmer/in derselben Institution EUR 250,00
Studierende (mit Nachweis): EUR 120,00
VSB-Mitglieder erhalten 20 % Rabatt
Copyright © 2013 TAH e. V. | Wöhlerstr. 42 | 30163 Hannover | Tel. +49 511 39433-30 | Fax. +49 511 39433-40 | info@ta-hannover.de | Impressum