Alle unsere Veranstaltungen haben die Anerkennung der Ingenieurkammer-Bau NRW, der Bayerischen Ingenieurkammer, der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz und der Brandenburgischen Ingenieurkammer.
Zertifizierter Kanalsanierungs-Berater+
In Kooperation mit dem VSB - Verband zertifizierter Sanierungsberater für Entwässerungssysteme e. V.
Für weitere Informationen rund um unseren ZKB+ Lehrgang und Studium bitten wir Sie, uns auch auf www.zk-berater.de zu besuchen.
Lehrgänge
Zertifikats-Lehrgang+ 3/2016 ab September 2016 in Heidelberg
Präsenzwoche I: 12. - 16. September 2016Präsenzwoche II: 17. - 21. Oktober 2016
Präsenzwoche III: 07. - 11. November 2016Präsenzwoche IV: 05. - 09. Dezember 2016
Prüfungstermin: 16. Dezember 2016
Beschreibung | Programm | Anmeldung | Anfahrt/Hotel | Flyer
Zertifikats-Lehrgang+ 4/2016 ab Oktober 2016 in Weimar
Präsenzwoche I: 10. - 15. Oktober 2016Präsenzwoche II: 07. - 12. November 2016
Präsenzwoche III: 05 - 10. Dezember 2016Präsenzwoche IV: 09. - 14. Januar 2017
Prüfungstermin: 17. Februar 2017
Beschreibung | Programm | Anmeldung | Anfahrt/Hotel | Flyer | Anmeldeformulare TAH | WBA
Zertifikats-Lehrgang+ 1/2017 ab Januar 2017 in Essen
Präsenzwoche I: 16. – 20. Januar 2017Präsenzwoche II: 13. – 17. Februar 2017
Präsenzwoche III: 13. – 17. März 2017Präsenzwoche IV: 03. – 07. April 2017
Prüfungstermin: 28./29. April 2017
Zertifikats-Lehrgang+ 2/2017 ab März 2017 in Hannover
Präsenzwoche I: 06. – 10. März 2017Präsenzwoche II: 03. – 07. April 2017
Präsenzwoche III: 08. – 12. Mai 2017Präsenzwoche IV: 29. Mai – 02. Juni 2017
Prüfungstermin: 15./16. Juni 2017
 Teilnahmebeitrag (MwSt. frei / inkl. Prüfungsgebühr)  3850 € 
Die Lehrgangsgebühr versteht sich inklusive der Pausengetränke, Mittagessen, Lehrgangsunterlagen und Prüfungsgebühren.
Studium
Zertifikats-Studium: 'Instandhaltungsmanagement von Entwässerungssystemen' ab Oktober 2016 in Weimar
Präsenzwoche I: 10. - 15. Oktober 2016Präsenzwoche II: 07. - 12. November 2016
Präsenzwoche III: 05 - 10. Dezember 2016Präsenzwoche IV: 09. - 14. Januar 2017
Prüfungstermin: 18. Februar 2017
Beschreibung | Programm | Anmeldung | Anfahrt/Hotel | Flyer | Anmeldeformulare TAH | WBA
 Teilnahmebeitrag (MwSt. frei / inkl. Prüfungsgebühr)  4250 € 
Die Studiengebühr versteht sich inklusive der Pausengetränke, Mittagessen, Studienunterlagen und Prüfungsgebühren.
Auffrischungskurs
Auffrischungskurs für Zertifizierte Kanalsanierungs-Berater mit Erwerb des Aktualitässiegels +
10. - 12. November 2016 in Essen

Im Auffrischungskursskurs wird die aktuelle Gesetzeslage und der Stand der Normen und Regelwerke im Fachgebiet der Kanalsanierung, die einem ständigen Wandel unterworfen sind, aufgezeigt.

Im Rahmen der Darstellung der Schritte und der Vorgehensweise bei der Sanierungsplanung werden die aktuell am Markt befindlichen Sanierungstechniken mit den sich im Laufe der Zeit geänderten Einsatzgrenzen erläutert. Die Änderungen und Neuerungen bei den Themen Arbeitssicherheit, Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung sowie Statik und Werkstoffe werden behandelt. Darüber hinaus beinhaltet der Auffrischungskursslehrgang auch Themen wie Abwasserlenkung und Qualitätssicherung, denen bei Kanalsanierungsmaßnahmen eine besondere Bedeutung zukommt und die immer mehr verstärkt zu beachten sind.

Das Grundlagenwissen des ZKB-Lehrgangs ist Voraussetzung. Nach Absolvieren des Auffrischungskursskurses sind die Teilnehmer im Bereich der Kanalsanierung technisch wie rechtlich auf dem aktuellen Stand.

Kriterien zur Beantragung des Aktualitätssiegels+

Die Kanalsanierungsbranche hat sich in den letzten Jahren durch viele technologische Neuerungen rasant weiterentwickelt. Zudem ist die Kanalsanierung ein hochkomplexes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld. Von einem Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater wird erwartet, dass er fachlich stets auf dem aktuellen Stand arbeitet. Deshalb haben wir ab diesem Jahr das Aktualitätssiegel + eingeführt, mit dem der Inhaber diese fachliche Aktualität auch nach außen demonstrieren kann.

Neben dem bisher vergebenen Abschluss „Zertifizierter Kanalsanierungs-Berater“, der auch in Zukunft seine Gültigkeit behalten wird, wird ab diesem Jahr für alle Absolventen zusätzlich das auf 5 Jahre begrenzte Zertifikat „Zertifizierter Kanalsanierungs-Berater+“ (ZKB+) verliehen. Möchte der Absolvent das + nach 5 Jahren weiter aufrecht erhalten, so muss er einen Nachweis über die jährliche Teilnahme an einer mindestens einen Tag dauernden Fortbildungsveranstaltung (Tagung, Seminar, Kongress), also 1 Tag pro Jahr, aus dem Bereich der Kanalsanierung erbringen.

Auch alle bisher ausgebildeten Zertifizierten Kanalsanierungs-Berater können das + beantragen. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis über die jährliche Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung. Das + wird ab Beantragung für 5 Jahre verliehen.

Eine Sonderstellung genießen alle VSB- / TAH-Teilnehmer, die ab 2011 das Zertifikat erworben haben. Diese erhalten bei Beantragung ab dem Datum des Erwebs des Zertifikats das + für 5 Jahre ohne Nachweis von zusätzlichen Fortbildungsveranstaltungen.

Für alle diejenigen, die die Nachweise nicht erbringen können, besteht die Möglichkeit das + durch eine Teilnahme an dem Auffrischungskurs für Zertifizierte Kanalsanierungs-Berater zu erwerben.

 Teilnahmebeitrag (MwSt. frei / inkl. Prüfungsgebühr)  980 €   VSB-Mitglieder (MwSt. frei / inkl. Prüfungsgebühr)  840 € 
Die Studiengebühr versteht sich inklusive der Pausengetränke, Mittagessen, Studienunterlagen und Prüfungsgebühren.
Präsenzwoche I
- Begrüßung und Einführung in den Lehrgang
- Recht (WHG, Satzung, Regelwerke)
- Sanierungsstrategie und Gebührenrelevanz
- Grundstücksentwässerung
- Historie
- Kanalreinigung
- Zustandserfassung und Zustandsbewertung
- Qualitätssicherung und Mängelvermeidung
- Hydraulik

Präsenzwoche II
- Modulprüfung I
- Rhetorik, Kommunikation und Präsentationstraining
- Kanalsanierungsplanung
- Vorflutsicherung
- Honorierung von Ingenieurleistungen
- Werkstoffkunde
- Schächte und begehbare Profile
- Injektionsverfahren
- Manschetten und Kurzschläuche
- Roboterverfahren
- Zulaufanbindungsverfahren

Präsenzwoche III
- Modulprüfung II
- Montage-, Auskleidungs- und Beschichtungsverfahren
- Rohrliningverfahren
- Schlauchliningverfahren
- Statik
- Erneuerung (in offener und in geschlossener Bauweise)
- Kostenvergleichsrechnung

Präsenzwoche IV
- Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung
- Modulprüfung III und IV
- Arbeitssicherheit
- Übungen / Praxisbeispiele
- Mündliche Prüfung
- Verabschiedung mit Zertifikatsübergabe

Gesamtumfang: 199 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Minuten)
Copyright © 2016 TAH e. V. | Wöhlerstr. 42 | 30163 Hannover | Tel. +49 511 39433-30 | Fax. +49 511 39433-40 | info@ta-hannover.de | Impressum