Kompetenz in Aus- und Weiterbildung

Deutscher Schlauchlinertag

24. April 2018 in Kassel
Zum dritten Mal finden der Deutsche Schlauchlinertag und der Deutsche Reparaturtag an einem Ort statt und das sogar an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Sie haben hier die Möglichkeit, sich zu beiden Veranstaltungen gemeinsam anzumelden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei einer Anmeldung zu beiden Veranstaltungen 15% Rabatt auf die Teilnahmegebühr gewähren.
  • Ich möchte an folgender Tagung teilnehmen

    16. Deutscher Schlauchlinertag am 24. April 2018 in Kassel

    7. Deutscher Reparaturtag am 25. April 2018 in Kassel

    Ich nehme an beiden Veranstaltungen teil und bekomme 15% Rabatt.
    Sonderpeis: EUR 450,50 Statt EUR 530,00
  • Ich bin Student und möchte kostenlos teilnehmen.
    Eine Kopie meiner Immatrikulationsbescheinigung reiche ich nach.

    16. Deutscher Schlauchlinertag am 24. April 2018 in Kassel

    7. Deutscher Reparaturtag am 25. April 2018 in Kassel

    Teilnahme an beiden Veranstaltungen
  • Ja, ich/wir nehme/n am Vorabend der jeweiligen Veranstaltung am "Get-together" (Fachlicher Austausch bei einem gemeinsamen Beisammensein) teil.
    Die Teilnahme kostet je EUR 35,00 inkl. Verpfegung.

    23. April 2018 in Kassel für den Schlauchlinertag

    24. April 2018 in Kassel für den Reparaturtag

    Teilnahme an beiden Get-togethers

    kein Get-together

  • Kosten (MwSt. frei)
    Teilnahmegebühr:EUR 265,-
    Studierende (mit Nachweis): EUR 0,-
    Get-together inkl. Verpflegung: EUR 35,-
  • * Pflichtangaben

    Titel:



    Vor- und Nachname:*



    Firma/Behörde:



    Strasse:*



    PLZ/Ort:*



    Rufnummer:



    Faxnummer:



    E-Mail Adresse:




    Schriftverkehr per E-Mail nutzen

    In Zukunft erhalte ich den TAH-eNewsletter


    2. Teilnehmer:



    3. Teilnehmer:



    4. Teilnehmer:



    Kommentar: (z.B. abweichende Rechnungsadresse)

  • CAPTCHA Image

    Hinweis
    Die Gebühr versteht sich inklusive der Pausengetränke, des Mittagessens und der Unterlagen. Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt unserer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer und des Verwendungszwecks. Genaue Angaben zur Anreise erhalten Sie mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung.

    Hiermit melde ich mich verbindlich an.

Der Deutsche Schlauchlinertag ist ein Branchentreffpunkt, auf dem das Neueste aus dem Bereich der Schlauchlinertechnologie vorgestellt und präsentiert wird. Er gilt aufgrund seiner stets aktuellen und interessanten Themen sowie seiner hochkarätigen Referenten als eine führende Fachveranstaltung. Hier sind auch kritische Töne willkommen, wodurch die Technologie bislang immer wieder verbessert werden konnte. Das führte letztendlich dazu, dass sich der Schlauchliner in den letzten Jahren zu einem Standardprodukt entwickelt hat.

Beginnen werden wir mit einer Reflektion über die Bedeutung der unterirdischen Infrastruktur und einer Bestandsaufnahme zur aktuellen Situation der Grundstücksentwässerung in Nordrhein-Westfalen. Daran schließt sich ein Themenblock über Recht und Ausschreibung an. Es wird verdeutlicht, dass Ausschreibung und Planung äußerst wichtige Bausteine für das Erreichen der gewünschten Qualität bei der Bauausführung sind. Im Weiteren werden Themen wie Mängelbehandlung und Qualitätssicherung behandelt. Die erstmalige Aufnahme dieser Themen in das Vortragsprogramm zeigt das Selbstbewusstsein von Herstellern und Anwendern, die sich auch kritisch mit ihrem Produkt auseinandersetzen können. Im nächsten Themenblock steht dann die „ganzheitliche Sanierung“ im Blickpunkt, wobei die inhaltlichen Schwerpunkte auf Ergänzungsmaßnahmen in den Bereichen Anschlusstechnik und Robotertechnik liegen.
Wie in den Jahren zuvor werden auch dieses Jahr Sponsoren und Unternehmen aus der Sanierungsbranche die Gelegenheit nutzen, Auftraggebern, Planern und Netzbetreibern ihre Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren und ihren Beitrag zur aktuellen Diskussion rund um das Thema Schlauchliner leisten. Wer also als Netzbetreiber oder als planender Ingenieur bei den aktuellen Möglichkeiten und Anforderungen der Kanalsanierung mit Schlauchlining auf dem Laufenden sein will, dem wird der Besuch auf dem 15. Deutschen Schlauchlinertag in Mainz sehr empfohlen.
Programm aus dem Jahr 2017


Moderation

Dipl.-Ing. Franz Hoppe, Klinkrade | Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner, Berlin | Dr.-Ing. Igor Borovsky, Hannover


09:00 - 09:10 Begrüßung
Dr.-Ing. Igor Borovsky, Technische Akademie Hannover e. V.
09:10 - 09:40 15 Jahre Schlauchlinertag: Historie Schlauchliner und Schlauchlinertag
Dipl.-Ing. Franz Hoppe, Hamburg und Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner, Berlin

Block I: Allgemeines

09:40 - 10:10 Wie kommuniziere ich Instandhaltungsstrategien erfolgreich in politischen Entscheidungsgremien?
Dr.-Ing. Marko Siekmann, Stadt Bochum
10:10 - 10:40 Regelkonforme Vergabe
Typische Vergabefehler und deren Risiken | Compliance und Präventionsmaßnahmen bei öffentlichen Aufträgen
Rechtsanwalt Jacob Scheffen, Verismo Legal, Berlin
10:40 - 11:20 Kaffeepause / Besuch Ausstellung


  • Block II: Planung und Technik

    11:20 - 11:50 Was kann die Gütesicherung in der Kanalsanierung leisten?
    Gründe und Auswirkung auf die Qualität | Vorteile für Auftraggeber und Ingenieurbüros
    Dipl.-Ing. Dieter Walter, Güteschutz Kanalbau e. V., Bad Honnef
    11:50 - 12:20 Das Zusammenspiel der Regelwerke von DIN und DWA - Praktische Anwendung während der Projektphasen der Planung, Ausschreibung und Ausführung
    Dipl.-Ing. Andreas Beuntner, INGUTIS Ingenieurgesellschaft für Umwelttechnik und Infrastruktur mbH, München


    Block III: Neuerungen

    12:20 - 13:20 Schachtsanierung mit dem SF-Schachtliner – Wirtschaftlichkeit und Qualität in der Schachtsanierung mit Schlauchlinern
    Dipl.-Ing. Hans Christian Lehner, Swietelsky−Faber GmbH Kanalsanierung, Blomberg
    Einflussfaktoren auf Aushärteintensität und -geschwindigkeit bei UV-lichthärtenden Schlauchlinern
    Gunter Kaltenhäuser, RELINEEUROPE AG, Rohrbach
    Schlauchlining innerhalb von Gebäuden
    Dipl.-Ing. Sebastian Beck, KOB Brawoliner Karl Otto Braun Gmbh & Co. KG, Wolfstein
    Datenbankgesteuerte Projektabwicklung in der Kanalsanierung
    Dipl.-Ing. (FH) Guido Heidbrink, Kuchem GmbH, Neunkirchen-Seelscheid & Dipl.-Ing. (FH) Frank Fischer, ELW, Wiesbaden
    13:20 - 14:20 Mittagspause und Ausstellungsbesuch
  • Einsteigerforum

    11:20 - 12:20 Schlauchlining in Hauptkanälen: Grundlagen - Einsatzgrenzen - Erfahrungen
    Aufbau / Materialienzusammensetzung | Einbau- und Härtungsvarianten | Erforderliche Vor- und Nacharbeiten | Qualitätssicherung | Gegenüberstellung und Vergleich der Schlauchliningsysteme
    Markus Dohmann, M. Eng., Stadt Backnang
    12:20 - 12:50 Die Unterschiede zwischen Synthese- und Glasfaserliner - Gibt es Gründe für eine Entscheidung zwischen den Materialien?
    Gleichrangigkeit, Auschreibungsmodalitäten usw.
    Dipl.-Ing. Franz Hoppe, Klinkrade
    12:50 - 13:20 Die Bedeutung der Statik in der Kanalsanierung
    Sind Liner berechenbar? | Statik als Entscheidungshilfe zwischen Renovierung und Erneuerung | Warum sich auch der Auftraggeber mit Statik beschäftigen muss
    Dipl.-Ing. Roland Wacker, Ingenieurbüro Wacker, Auenwald
    13:20 - 13:30 Sie haben Druck – wir haben die Lösung: Ein GFK-Liner mit den höchsten mechanischen Kennwerten
    Dipl.-Ing. Roland Hahn, SAERTEX multiCom® GmbH, Saerbeck
    13:30 - 13:40 Das Anbringen von GFK Flanschen und Passstücken an CIPP Systeme im Druckleitungsbereich
    Dipl.-Ing. Andreas Weidt, RTi Rohrtechnik international GmbH, Altenberg bei Linz

Block IV: Moderierte Außenvorführungen

14:20 - 15:20 Wirtschaftliche Schlauchliner für die Schachtbauwerke - Liveinstallation eines SF-Schachtliners DN 1000
Swietelsky−Faber GmbH Kanalsanierung
Großkanalsanierung mit umfassender Qualitätskontrolle und -sicherung
RELINEEUROPE AG
Anbindung von Linersystemen auf Kompressionsbasis - Linerendmanschette
UHRIG Kanaltechnik GmbH
IBAK Robotics System - Lateraldetektor und elektrisches Fräsen ab DN200
Helmut Hunger GmbH & Co. KG
Klassische Aushärtung eines UV-Liners
ARGE Kuchem GmbH & TKT GmbH & Co. KG
Ganzheitliche Sanierung von Abwasserleitungen innerhalb von Gebäuden
BRAWOLINER® & Spray-Liner® - Karl Otto Braun GmbH & Co. KG
LED-Lichthärtung mit Bluelight-Technik
Bluelight GmbH
15:20 - 15:50 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung


  • Block V: Qualitätssicherung

    15:50 - 16:30 Prüfung von Schlauchlinern: Von Wanddicke und E-Modul zur Ringsteifigkeit
    Mechanische Kennwerte – Herausforderungen bei der Bestimmung
    Dr.-Ing. Ricky Selle, Selle Consult GmbH, Leipzig
    Dr. rer. nat. Jörg Sebastian, SBKS GmbH & Co. KG, St. Wendel
    16:30 - 17:00 Umgang mit Ausführungsdefiziten
    Einfluss der Planung auf die Ausführungssicherheit | Ergebnisbewertung und Mängelmanagement (Beulen, Falten, Fehlbohrungen etw.)
    Dipl.-Ing. (FH) Markus Vogel, VOGEL Ingenieure, Kappelrodeck
  • Forum: Nachwuchsförderprogramm

    15:50 - 17:00 Was wissen Sie über Abwasserkanäle?
    Bedeutung Kommunalvermögen | Kennzahlen | Unterirdischer Schatz | Aufgaben der Erhaltung | Berufsbilder
Sponsoren aus dem Jahr 2017


Getragen und aktiv unterstützt wird der Deutsche Schlauchlinertag von den folgenden Systemherstellern und Anwenderfirmen:

Sie möchten die Veranstaltung als Sponsor unterstützen?


Goldsponsoren




Silbersponsoren


  • Kuchem GmbH
    Kleinscheider Straße 2
    D-53819 Neunkirchen-Seelscheid
    telefon:
    fax:
    e-mail:
    web:
    +49 (0) 22 47 . 91 91 0
    +49 (0) 22 47 . 91 91 91
    info@kuchem.de
    www.kuchem.de
  • Bluelight GmbH
    Motorstraße 25
    DE-70499 Stuttgart
    telefon:
    fax:
    e-mail:
    web:
    +49 (0) 711 887724 0
    +49 (0) 711 887724 222
    info@bluelight-gmbh.de
    www.bluelight-gmbh.de
  • IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG
    Wehdenweg 122
    D-24148 Kiel
    telefon:
    fax:
    e-mail:
    web:
    +49 (0) 0431 7270 0
    +49 (0) 0431 7270 270
    info@ibak.de
    www.ibak.de
  • Minova CarboTech GmbH
    Am Technologiepark 1
    D-45307 Essen
    telefon:
    fax:
    e-mail:
    web:
    +49 (0) 0201 . 80983 500
    +49 (0) 0201 . 80983 9500
    info@minovaint.com
    www.minova-ct.com


Bronzesponsoren